Homepage des DARC Ortsverbandes Coburg B19 |LOGIN | REGISTER | 

 
STARTSEITE NACHRICHTEN WIKI DOWNLOADS KONTAKT HILFE
Hauptmenü
OV-INFO
Besucher ab 05/2013
Flag Counter
Wer ist online
3 sind gerade online (2 halten sich im Bereich WIKI auf.)

Benutzer: 0
Gäste: 3

mehr...

[Bastelecke :: Dieser Seite]  

Portabel Duoband Vertikal-Antenne für 10m und 15m

 

Einfache portable Duoband-Vertikal Antenne für die Kurzwellenbänder 10 und 15m.

Das benötigte Material sollte jeder in der Bastelkiste vorrätig haben.

 

 

 

Benötigt wird:

- ca. 10m Antennenlitze (Ich habe DX Wire Typ F genommen)
- 60cm RG58/U Koaxialkabel
- 2 Filmdosen
- PL Buchse
- 6 Kabelösen
- 6 x M 3 x 10 Edelstahlschrauben + Muttern


 Der OM VE6YP hat zum berechnen der Sperrkreise eine kostenlose Software entwickelt.
Koax Trap Design

 

Der hier benötigte Sperrkreis, für 28 MHz, sollte 4,5 Windungen RG58/U auf 3cm Durchmesser haben.
Als Trägermaterial habe ich hier eine einfache Filmdose genommen.

 

  

 

Die PL Buchse zur Einspeisung der Antenne habe ich ebenfalls in eine Filmdose eingebaut.

 

 

Beim Abgleich der Antenne sollte man zuerst im 10m Band anfangen, und im Anschluss das 15m Band.
Da die Länge der Spule mit in die Berechnung der Strahlerlänge eingeht, muss man die Drahtlänge experimentell ermitteln. Am besten die Drähte anfangs etwas länger lassen.

Mit der Berechnungssoftware von VE6YP kann man natürlich auch für jede andere Frequenz Sperrkreise berechnen, und somit für jedes beliebige Kurzwellenband eine Vertikalantenne oder auch einen Dipol bauen.

 

This page has been revised 8 time(s)
Aktualisierung 05.05.2012 von DL9NBJ
This page was created on 02.05.2012 by DO3NDW
This page has been viewed 8696 time(s)

Kommentar
Benutzer Diskussion
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.



astonstreet Xoops Themes
Powered by ImpressCMS & OV-Coburg © 2007-20010 The ImpressCMS Project