Homepage des DARC Ortsverbandes Coburg B19 |LOGIN | REGISTER | 

 
STARTSEITE NACHRICHTEN WIKI DOWNLOADS KONTAKT HILFE
Hauptmenü
OV-INFO
Besucher ab 05/2013
Flag Counter
Wer ist online
1 sind gerade online (1 halten sich im Bereich WIKI auf.)

Benutzer: 0
Gäste: 1

mehr...

[Dieser Seite]  

OV-Vorstellung

Ein kleiner, aber feiner Ortsverband . . .

Die Vereinsfahneinnerhalb des DARC mit bemerkenswerter Vergangenheit. Im Jahr 2006 sind wir offiziell 50 Jahre alt geworden, die Wurzeln reichen aber tatsächlich bis in die 20er Jahre.
Als "RADIO - VEREIN e. V. Studiengesellschaft für ELEKTROTECHNIK und FUNKENTELEGRAPHIE Hauptortsgruppe Coburg" im Herbst 1919 gegründet, darf er als ältester Verein bezeichnet werden, dessen Hauptaufgabe es auch damals war, das "Radio-Wesen" in die breitesten Volksschichten zu tragen und Interessenten für die "Radio-Idee" zusammenzuführen. Der Verein hatte ferner als Ziel die Bildung von Ortsgruppen, ganz auf gesetzmäßiger Grundlage, aber auch in Deutschland eine größere Freiheit für das "Radio-Amateurwesen" zu erreichen. Am 25.05.1923 erfolgte dann der Eintrag in das Vereinsregister. Im Jahre 2009 feierten wir die Gründung dieses Radiovereins und gaben aus diesem Anlass den Sonder-DOK CO90 heraus.
Die Entwicklung ist ausführlich in der als PDF-Datei (10 MB) abgelegten lesenswerten Broschüre Chronik des OV B19 bis 1986  beschrieben und mit Bildern versehen.

Interessante Informationen rund um das faszinierende Thema Radio in seiner Entwicklung und weiterführende Hinweise finden Sie hier.

Das Vereinsleben wird geprägt durch vielerlei Aktivitäten, von denen grundsätzlich in den monatlichen Versammlungen, jeweils am letzten Freitag ab ca. 19 Uhr, im Landgasthof Kaiser in Dörfles-Esbach berichtet wird.

Im Gebäude der Volkshochschule, Löwenstraße 15, steht uns ein Raum zur Verfügung, den wir zu Bastelarbeiten und zur Umsetzung unserer Gemeinschaftsprojekte eingerichtet haben. Der "harte Kern" trifft sich dort jeweils donnerstags von ca. 18 bis 20 Uhr. Gäste und an dem schönen Hobby Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen, da wir uns über Nachwuchs auch freuen würden. Bei Bedarf (genügend Anmeldungen) werden in der VHS auch Kurse zur Vorbereitung für den Erwerb der Funklizenz durchgeführt.

 

Volkshochschule Bastelstunde in der VHS
Volkshochschule  Bastelstunde in der Volkshochschule 

 

Speziell für den Kontakt mit Jugendlichen und praktischen Funkbetrieb hatten wir in der Coburger Jugendeinrichtung (CoJe) in der Rosenauerstr. 45 einen Raum eingerichtet und u.a. einen 80 m - Dipol gespannt. Wir präsentierten uns dort bei allgemeinen Veranstaltungen und trafen uns in unregelmäßigen Abständen nach kurzfristiger Absprache.

 

Coburger Jugendeinrichtung (CoJe) Vorbereitung zur Fuchsjagd
Coburger Jugendeinrichtung (CoJe) Vorbereitung für Fuchsjagd
Einweisung der Fuchsjaeger Fuchsjaeger im Einsatz
Einweisung der Fuchsjäger                  Die Fuchsjäger im Einsatz

 

Leider hat unser Angebot trotz engagiertem Einsatz nicht den erhofften Zuspruch gefunden. Wir haben uns deshalb aus der CoJe zurückgezogen. Vielleicht kommen mal wieder "bessere Zeiten", verbunden mit einer Reaktivierung. Als Ansporn und zur Information bleiben Text und Bilder vorerst erhalten.

Der gesellschaftliche Teil darf in keinem Verein zu kurz kommen. So nützen wir auch jede mögliche Gelegenheit uns bei einigermaßen passendem Wetter zwanglos auf dem "Barch" (Berg) zu treffen. Gerhard (DL3PN) ist der Hausherr auf diesem herrlichen Fleckchen Erde mit nahezu Rundumsicht und Antennen, die mit HF gespeist werden wollen. Für unser leibliches Wohl bringt jeder was mit oder es wird ein kleines Grillfest am Lagerfeuer organisiert. Bis zum Ende der "Veranstaltung" kann es dann durchaus mal sehr spät oder schon früh werden. Der mehrere Tage dauernde jährliche Fieldday zu Pfingsten oder Fronleichnam findet auch hier statt und erfreut sich großer Beliebtheit bei Groß und Klein, Männlein wie Weiblein sowie Vierbeinern.

 
Der Platz vom Hausherrn Gerhard (DL3PN) Fieldday
Der Platz vom Hausherrn Gerhard (DL3PN) Fielddaybetrieb 
Fielddaybetrieb Lagerfeuer mit Suppentopf
Ein schöner Fielddaytag  Lagerfeuer mit Suppentopf


Insbesondere bei den nächtlichen Runden am Lagerfeuer werden Begebenheiten aus alten Zeiten zum Besten gegeben.

unser Sicherheitsdienst


Unser "Wachdienst" ist sehr aufmerksam und bekommt auch seine verdienten Streicheleinheiten. Straftaten verfolgt er gnadenlos! Bestechlich ist er also nicht!
(hier ist die Zensi im Dienst)

 

 

ov-wimpel1ov-wimpel2Zum Jahresende 2007 erinnerte Hartmut (DB7NS) daran, dass wir unser 50jähriges Jubiläum 2006 in aller Bescheidenheit nicht groß gefeiert haben.

Damit das wahre Alter nicht in Vergessenheit gerät, hat er es nicht nur bei Worten bewenden lassen, sondern kurzerhand einen Wimpel mit den entsprechenden Daten, dazu einen schmiedeeisernen Ständer angefertigt und überreicht. Prima Hartmut, das ist tatkräftige Mitarbeit. Herzlichen Dank dafür.

So wird uns in geeigneter Weise stets vor Augen geführt, dass in diesem Jahr 2009 bereits 90 Jahre seit der "Grundsteinlegung" vergangen sind. Wir werden uns bemühen dessen angemessen zu gedenken und ggf. zu feiern.

Update 15.November 2009

Wir haben es geschafft und gebührend gefeiert. Einen kleinen Eindruck soll diese Seite vermitteln.

This page has been revised 8 time(s)
Aktualisierung 31.07.2011 von DB8NL
This page was created on 17.04.2009 by DB8NL
This page has been viewed 18188 time(s)

Kommentar
Benutzer Diskussion
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.



astonstreet Xoops Themes
Powered by ImpressCMS & OV-Coburg © 2007-20010 The ImpressCMS Project